Retreats

to commune in silence… surrounded by the sound of nature.

Erst in der Stille hören wir des Lebens feine Töne. (Monika Kühn-Görg)

In diesen besonderen Tagen am Ende des Jahres möchten wir dich einladen gemeinsam in die Stille zu gehen. Die Lautlosigkeit in der Gemeinschaft zu entdecken und diese über bewusste Kommunikation, Musik und Klang in all ihren Facetten zu erfahren.

Gemeinsam starten wir ohne Worte in den Tag. Praktizieren Yoga, frühstücken schweigend, genießen so die Bewegung und Nahrung mit all unseren Sinnen.

Im Tagesverlauf gehen wir hinaus in die Natur. Genießen diese bei einer Wanderung und einer Gehmeditation. Verbinden uns so nochmals über eine andere Ebene mit den Lauten in unsere Umgebung und der ihr innewohnenden, wohltuenden Stille. Am dritten Tag wollen wir in der Natur zur Ruhe kommen und unsere Stimmen nutzten um in einem Gesprächskreis über Kommunikation und Klang zu sprechen.

Am Abend kommen wir wieder auf die Matte. Beginnen uns erneut durch Yoga und Meditation mit unserem Körper zu verbinden, in die Ruhe zu finden. Hier singen wir oder lauschen den Klängen der Musik. Entdecken die Stille als Raum für Klang. Musik entsteht erst dann, wenn die Stille ein Teil von ihr ist.


Stille – die erste Hälfte des Tages wird in Stille verbracht, nach dem Frühstück Gespräche & Austausch

Atmung – Fokus auf harmonisierende, ausgleichende Atemtechniken, schaffen einer Routine für den Morgen

Natur – Wanderung und Gehmeditation im Wald, wetterfeste Kleidung

Yoga & Meditation – kräftigende Flows am Morgen, erdendes, sanftes Yoga am Abend, Morgenmeditation

Klang – die abendlichen Yogastunde werden mit Klang und Gesang begleitet, gemeinsames musizieren nach dem Abendessen

Journaling – Jeder Tag wird mit einer Journaling Frage gestartet und beendet

Verpflegung – vegan, vollwertig, biologisch, wohltuend, köstlich